Deutsch / English
Stadtspaziergänge in Wien
9.) Amouröse Verstrickungen und politische Aufreger der Vergangenheit:
Ein russischer Spion im Dienste des Kaiserhauses, ein Versicherungsbetrug im großen Stil, ein Scheusal von einem Haus und vieles mehr:  Skandale, die Wien bewegten!

10.) „Heimat bist du großer Töchter“:
Frauenpower im Spiegel der Zeit oder Frauen, die Wien bewegten:
Wie mutige Frauen ihre Positionen in Männergesellschaften behaupten konnten und wie deren Errungenschaften bis heute nachwirken.

11.) „ in diesem Falle müsste man ganz Wien mit einem Dach überbauen und es zum Freudenhaus erklären”:
So urteilte bereits Kaiser Joseph II über die Moral der Wiener. Über die Erlebnisse Casanovas in Wien, den Einsatz einer Keuschheitskommission und das harte Geschäft der Grabennymphen.

12.) Ein „genussvoller“ Spaziergang:
Ausgehend vom Museumsquartier, den ehemaligen Stallungen des Kaiserhauses, gelangt man zum Spittelberg, dem Rotlichtbezirk der alten Zeit. Von dort weiter zum ältesten Markt von Wien mit seinem bunten Gemisch aus Waren, Düften und Geräuschen.

13.) Zu ebener Erde und im ersten Stock:
Wer lebte hinter den prachtvollen Fassaden der Adelspalais?
Geschichten über das turbulente Leben der Herrschaften und Dienerschaften in den zahlreichen Adelsfamilien am Kaiserhof.

14.) Jüdisches Wien:
Die wechselhafte Geschichte der jüdischen Bevölkerung Wiens vom Mittelalter bis heute.
Zusatzmodul: Besuch des jüdischen Museums am Judenplatz mit den Fundamenten der ältesten Synagoge Wiens.

15.) Mystisches Wien:
Mysteriöse Geheimorden, rätselhafte Erscheinungen, alte Zeichen und Symbole - Wien als Ort mystischer Begegnungen.

16.) "Hexenhammer, Narrenköttel, Scharlachrennen“:
Durch enge Gassen und versteckte Höfe auf den Spuren der mittelalterlichen Stadt und des Alltags ihrer Bewohner.

Seite 1 Seite 2
Impressum copyright 2009 by fremdenfuehrerwien.at